Sie stapfen gerade durch die staubigen Katakomben des folgenden Achivs: Die Wahrheit und das WWW category.

23 Juli 2013

Neues aus dem Kochstudio

Es ist schon einige Jahre her, dass sich drei finstere Gestalten in meiner Wohngruft zu einer entspannten Session Heavy Metal Kochen trafen.Es floß der Gerstensaft, es wurde geschnippelt & gehackt, dass es eine wahre Freude war.

Viele Details dieses sicherlich denkwürdigen Kochevents sind mir aus unerfindlichen Gründen nur recht verschwommen erinnerlich (… außer, dass DomWill’s Süppchen grandios war, blöderweise aber erst nachts um halb drei fertig wurde).  Alles in allem dürfte es aber wahrscheinlich in etwa so abgelaufen sein wie in diesem schicken Video hier, für dessen Auffinden Maestro Loner an dieser Stelle noch einmal Dank & Huld ausgesprochen sei:

 

YouTube Preview Image

 

In diesem Sinne: Hoch die Eisen & ran an den Ofen!

7 Mai 2012

Seltsames aus dem WWW

Manchmal ist das Alter eben doch härter als man denkt!

Mich zumindest hat es vor Lachen halb vom Stuhl geworfen, als ich nachfolgendes Gesamtkunstwerk vor etwa zwei Wochen das erste Mal zu hören bekam. Wahrscheinlich kennt Ihr das da draußen ohnehin schon wieder alle, aber was soll’s.

MC Enkelschreck ist in da house!

YouTube Preview Image

4 Oktober 2011

Kulte für Kultisten III

Heute: Ihr freundlicher Lesezirkel empfiehlt:

DAS NECRONOMICON

YouTube Preview Image

27 September 2011

Kulte für Kultisten Teil II

Nach dem spannenden Beitrag zu meiner aktuellen Lieblingsreligion, dem Kult des fliegenden Spaghettimonsters, soll an dieser Stelle heute einmal wieder dem (natürlich ebenfalls sehr fundierten) CUTHULHU-Mythos gehuldigt werden.

 

Und weil in letzter Zeit oft gerne mal etwas splattrige Beiträge zu sehen waren, wird es dieses Mal … sehr nett!

 

In diesem Sinne ein munteres Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn … und Vorhang auf!

 

YouTube Preview Image

26 September 2010

Phishing für Blöde

Grundsätzlich bin ich ja der Meinung, dass in der Hölle ein ganz spezieller Bereich für die Versender von Spam, die Programmierer von Schadsoftware und die Verfasser von Phishing-Mails reserviert sein sollte.

Bei einem besonders schönen Exemplar, welches heute im Spam-Ordner lag, darf man sich aber zurecht fragen, ob wirklich irgendwer auf so derart handwerklich schlecht gemachten Unfug hereinfällt. Verdammte Axt, gibt es bei Euch in Spammurdistan keine Qualitätssicherung?

Naja, andererseits: Warum sollte es gerade in diesem Bereich anders sein als im Rest der Welt?

6 Mai 2010

Kafkaesk I

Irgendwer musste Herrn P. aus F. verleumdet haben, denn ohne daß er etwas Böses getan hätte, fehlten eines Morgens diverse Tasten auf seiner Tastatur.

Natürlich fehlten Sie nicht richtig, weil in unserer Gegenwart Dinge (wie etwa Zeit oder Geld) ja nurmehr selten physisch präsent sind und damit auch nicht in ebendieser Form verschwinden können. Der Schwund geschah also eher unauffällig und virtuell. Sie sind dann einfach fort und keiner weiß warum oder wohin.

Mittlerweile sind die fahnenflüchtigen Tasten C, X, Y und U mitsamt ihrem vermuteten Anführer (der sich immer gerne in den Vordergrund drängenden RETURN-Taste) jedenfalls wieder zurück im Dienst und ich kann meine Rechtschreibfehler wieder selbst machen. Vielleicht waren sie im Kurzurlaub? Etwas Ausspannen über Nacht auf den Bahamas der Tastaturen … und dann ging der Rückflug nicht wegen Vulkanstaub auf der Datenautobahn?

Naja … egal. Hoffentlich war’s wenigstens schön. 😉

21 Februar 2010

Social Networking für Blöde

OK, OK, ich gebe es zu: nachdem ich die Geburt des MMORPG hautnah miterleben durfte und auch sonst mit ICQ, mIRC, Napster und Co. in den Versionen der ersten Stunde groß geworden bin, schaue ich dem Zug des multimedialen Social-Networking mittlerweile nur noch staunend hinterher.

Vielleicht ist das einfach irgendwann so in unserer schnelllebigen Welt. Man steigt aus, bleibt kurz stehen und schon sieht man leuchtend rote Rücklichter. Ist aber OK … so Rücklichter haben ja auch was philosophisch Wertvolles für sich.

So kommt es dann auch, dass hier und heute ein Clip geposted wird, den ich nicht so ganz verstehe. Aber nachdem mein Bruderherz kürzlich anmerkte, diese Seite hier wäre mittlerweile recht statisch und der Clip würde gut hierher passen, machen wir das halt mal. Voilà …

YouTube Preview Image

Die beiden alten Knacker kenne ich noch, aber der tiefere Sinn hinter dem ganzen flamen erschließt sich mir nicht zwangsläufig. Falls wer von Euch mir altem Mann das Ganze erklären möchte … feel free! 😉

Next »